Gynäkomastie beim Mann

Es gibt zwei Arten einer Gynäkomastie beim Mann:
1. die echte (primäre oder sekundäre) Gynäkomastie
2. die Pseudogynäkomastie. 

Die echte Gynäkomastie entsteht durch hormonelle Veränderungen, die zu einer meist beidseitigen Zunahme des Drüsengewebes der Männerbrust führen. Gründe hierfür sind häufig die Pubertät (= primäre Gynäkomastie). Seltener können aber auch andere vorliegende Erkrankungen oder Ursachen beim Mann „sekundär“ zu einer Gynäkomastie führen wie z.B. Leberzirrhose, starker Alkoholkonsum, Medikamenteneinnahme (z.B. Säurepumpeninhibitoren), eine Hormoneinnahme ihm Rahmen von Body Building oder hormonproduzierende Tumore (wie Hodentumore) sein. Diese Ursachen sprechen dann für eine sekundäre Gynäkomastie.

Bei der Pseudogynäkomastie ist die Vergrößerung der männlichen Brust auf eine Volumenzunahme des Fettgewebes und nicht des Drüsengewebes zurückzuführen. Ursächlich hierfür sind meist Übergewicht und falsche Ernährung. In einem vertraulichen und persönlichen Beratungsgespräch möchten wir mit Ihnen die richtige Diagnose finden und mit Ihnen zusammen den für Sie besten Behandlungsplan erstellen.

Um hier krankhafte Veränderungen vor einer geplanten OP ausschließen zu können sind selten auch Voruntersuchungen wie die Vorstellung beim Urologen, laborchemische Hormonuntersuchungen oder bildgebende Verfahren zu einer detaillierten Anamneserhebung notwendig und sinnvoll.

Individuelle Behandlung

Patienten dürfen Mensch sein und werden nicht zu Kunden. Deswegen legen wir viel Wert auf eine individuelle, auf den Patienten abgestimmte Behandlung

Langjährige Expertise

Dr. M. Schottler und Dr. T. Schottler bringen jeweils über zwei Jahrzehnte klinische Erfahrung mit, um Sie bestmöglich zu behandeln

Finanzierungsservice

Gerne informieren wir Sie in einer individuellen Beratung über Finanzierungs- und Ratenzahlungsmöglichkeiten

My Secret Upgrade

Nicht jede Behandlung, die die gewünschten Ergebnisse herbeiführt, muss eine operative Therapie sein. Unsere konservativen Methoden bieten herausragende Erfolge und zusätzliche Vorteile, dass Sie sich ohne Ausfallzeiten weiter im Alltag bewegen können

Häufige Fragen zur Gynäkomastie beim Mann

Plastische Chirurgen vereinen ihre Hände zu einem Herz

Sie haben noch offene Fragen?

Gerne beraten wir Sie!

Dr. M. Schottler & Dr. T. Schottler Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie

+49 761 600 467 40 hallo@aeshetikcrew.com Termin Vereinbaren

Je nachdem, ob es sich um eine echte Gynäkomastie oder eine Pseudogynäkomastie handelt gibt es unterschiedliche OP-Verfahren, die hier zur Anwendung kommen.

  • Bei einer echten Gynäkomastie mit Drüsenkörpervergrößerung ist die subkutane Mastektomie mit Exzision des vergrößerten Drüsenkörpers eine wesentliche Säule der operativen Therapie. Je nach Ausmaß wird hier zusätzlich eine Liposuktion (Wasserstrahl-Assistierte Fettabsaugung) durchgeführt.
  • Bei einer Pseudogynäkomastie wird das „Zuviel an Fettgewebe“ als Ursache der Brustvergrößerung im Rahmen einer alleinigen Fettabsaugung/Liposuktion (Wasserstrahl- Assisitierte Fettabsaugung, WAL) entfernt.
  • Bei sehr extrem ausgeprägten Befunden mit starkem Hautüberschuss kann zusätzlich zur oben genannten Kombination der subkutanen Mastektomie mit Liposuktion sogar eine häutige Straffungs-OP der Brust notwendig werden.

Da eine „vergrößerte männliche Brust“ oder Gynäkomastie bei den Betroffenen eine extreme Scham mit deutlich vermindertem Selbstwertgefühl bis hin zu psychischen Problemen führen kann, kann eine Gynäkomastie-OP die Lösung für Sie sein und Ihnen zu einem neuen Körpergefühl verhelfen. Männer, die den Eingriff durchführen ließen, antworteten nach erfolgtem Eingriff meist mit dem Satz „Hätte ich gewusst wie unkompliziert und einfach der Eingriff ist, hätte ich ihn schon vor Jahren durchgeführt“.

  • Wer diagnostiziert eine Gynäkomastie-OP?

  • Wie läuft diese ab?

  • Wie sind die Kosten einer Gynäkomastie-OP und beteiligen sich hier die Krankenkassen?

  • Was muss ich nach einer Gynäkomastie-OP beachten?

  • Wann bin ich gesellschaftfähig?

  • Und wie lange muss ich Kompressionswäsche tragen?

All diese Fragen beantworten wir Ihnen im Rahmen eines ganz persönlichen Beratungsgespräches, das in mehr als einer guten Stunden mit beiden Ärzten
durchgeführt wird. 

Hier werden wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Befund erheben und Ihnen dann die Expertise von einem weiblichen und männlichen Facharztes bieten und Ihnen dann das für Sie beste OP-Verfahren der Gynäkomastie-OP anbieten.


Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Nach oben scrollen

OP-Kapazitäten im September & Oktober verfügbar

Liebe Patienten und Patientinnen, 
wir freuen uns dass wir aufgrund einer Erweiterung unserer OP-Kapazität zusätzliche OP-Termine im September und Oktober 2024 anbieten können. Falls Sie den Wunsch einer baldigen OP haben, kommunizieren Sie uns dies bitte bei der Vereinbarung Ihres vertraulichen Beratungstermins.